top of page

SHANG-JEN
YUAN

ÜBER


Ein in Österreich ansässiger Choreograf, Tanzpädagoge, Bühnenkünstler, Trainer für Ballett, zeitgenössischen Tanz und Taijiquan sowie Videokünstler und Fotograf, geboren in Taipei, Taiwan. Er wurde mit dem Citi-Asian Cultural Council Fellowship 2008 und dem Bolshoi Theatre Fellowship 2009 in Moskau, Russland ausgezeichnet. Im Jahr 2021 fungierte er als Bühnenregisseur und Gastchoreograf an der Boris Eifman Dance Academy.
 
Seit 2017 ist Yuan Geschäftsführer von Dance Vision, einem österreichischen Team, das sich der Schaffung, Aufführung und Produktion von künstlerischen Werken aus verschiedenen Ideen widmet, mit der Mission, diese inspirierenden Reisen mit der Gesellschaft zu teilen.
 
Yuan erhielt seinen Abschluss mit Auszeichnung in B.F.A. von der Hong Kong Academy for Performing Arts im Jahr 2009, wo er sich auf Ballett und Choreografie spezialisierte. Später absolvierte er ein Studium an der Abteilung für Radio und Fernsehen an der National Taiwan University of Arts. Im Jahr 2019 und 2022 erwarb Yuan seinen Bachelor- und Master-Abschluss in Tanzpädagogik an der Anton Bruckner Privatuniversität in Österreich.
 
Yuan begann seine professionelle Tanzkarriere beim Hong Kong Dance Company, bevor er dem Nationales Ballett von Portugal, dem Scapino Ballet Rotterdam, dem Bremerhaven Ballett in Deutschland und TANZLIN.Z in Österreich beitrat. Als Tanzpädagoge hat Yuan umfangreiche Erfahrung im Unterrichten von Ballett und zeitgenössischem Tanz. Er unterrichtet seit Jahren Tanz bei internationalen Workshops, professionellen Tanzschulen und Unternehmen.
 
Seit 2004 praktiziert Yuan Choreografie und hat seine Werke international in Gemeinden in Hongkong, Lissabon, Seoul, Busan, Budapest, Taipeh, Bremen, Beijing, Mexiko-Stadt, Sankt Petersburg, Sewastopol, Ulm, Salzburg, Florenz, Den Haag und anderen Orten gezeigt.
 
Yuans choreografische Arbeiten zeichnen sich dadurch aus, dass sie Tanz mit Videokunst integrieren, sowohl dramatische Kraft als auch Abstraktion demonstrieren. Er betrachtet Choreografie als eine synergistische Praxis, die ihn dazu inspiriert, verschiedene multimediale Aufführungen und Produktionen zu kreieren. Indem er universell ansprechende Ideen kombiniert, verbindet er die Ästhetik und Virtuosität der Balletttechnik mit den Merkmalen von Taijiquan sowie dynamischen zeitgenössischen Tanzbewegungen und Ausdrucksfähigkeit, um Choreografien zu schaffen, die von theatralischer Absicht getragen werden.
 
Als Multimedia-Designer begann Yuan im Jahr 2010 an Videoprojekten zu arbeiten und hat seitdem weltweit Preise erhalten.

Im Jahr 2022 initiierte Shang-Jen Yuan in Zusammenarbeit mit Prof. Peter Breuer, dem Direktor und künstlerischen Berater des Salzburger Balletts am Salzburger Landestheater, die Neugestaltung des Summer Dance Intensive Programms an der Salzburg International Ballet Academy (SIBA) in Salzburg, Österreich.

 

Shang-Jen Yuan.jpg
bottom of page